Lanzrein+Partner Architekten AG

Vorprojekt ÖV-Hub, Fiesch

  • Planung 2015
  • Leistungen Vorprojekt

Unter der Voraussetzung, dass die Verkehrsbetriebe ihre Infrastrukturen den aktuellen Bedürfnissen anpassen müssen, entstand der Gedanke eines ÖV-Hub. Dieser hat zum Ziel die verschiedenen Verkehrsträger an einem Standort zusammenzuführen und eine bestmögliche Verknüpfung der einzelnen Verkehrsträger sicherzustellen.

Unser Konzept sieht vor, alle drei öffentlichen Verkehrsträger MGB Bahnhof, Seilbahn nach Kühboden und die Haltestelle der Postautolinien ab Fiesch unter einem Dach zu organisieren. Die übereinander angeordneten Geschosse bedienen sich der bestehenden Infrastruktur von Strasse und Bahn. Das Postauto liegt demnach auf Straßenniveau im Erdgeschoss. Die Bahn nutzt ihr bestehendes Trasse und die Luftseilbahn wird folgerichtig im obersten Geschoss angeordnet. Die schmale Parzelle wird dadurch optimal ausgenutzt. Die öffentlichen Verkehrsträger sind allesamt intern untereinander erschlossen und komfortabel erreichbar.

Der vorgeschlagene Baukörper des neuen ÖV-Hub steht an der Hangkante und gliedert sich vertikal der Topografie entsprechend in die bestehende Situation ein. Dieses zweigeschossige massive Längsvolumen wird durch ein drittes, kleineres Volumen ergänzt, das als ein halbtransparenter eigenständiger und leicht zurückversetzter Körper ausgebildet wird.

5 / 5