Lanzrein+Partner Architekten AG

Wettbewerb ASM Buszentrum, Herzogenbuchsee

Entwurf 2013

ASM: Aare Seeland Mobil

Situation
Das Areal liegt am nördlichen Dorfrand von Herzogenbuchsee. Benachbarte Gebäude sind ungleich orientiert und verfügen über unterschiedliche Massstäbe, Dach- und Gestaltungsformen. Die leicht schiefwinklige Form der Volumetrie reagiert auf die trapezförmige Parzelle, die sorgfältige topografische Einbindung vermeidet unnötige Terrainveränderungen.

Organisation
Einstellhalle und Reparaturwerkstatt/ Waschanlage werden durch einen mehrgeschossigen Zwischentrakt getrennt. Dieses Längsvolumen vermittelt zwischen den unterschiedlichen Hallenhöhen und tritt am südöstlichen Vorplatz dreigeschossig in Erscheinung. Verwaltungs- und Personalräume befinden sich in den beiden Obergeschossen. Die Fahrdienst- resp. Werkstatträume im Erdgeschoss bedienen unmittelbar ihre jeweiligen Hallen.

5 / 5